Ymiko Fahrradbeleuchtung

ymiko fahrradbeleuchtung

Der Winter naht! Und mit ihm die Zeit wo es dunkel ist, wenn ich aus dem B├╝ro nach Hause komme. Da ich sowieso noch eine neue Tretroller Lampe ben├Âtigte habe ich kurz bei Amazon gest├Âbert und mich dann f├╝r den Fahrradlampen Bestseller von Ymiko entschieden.

>>>> Modell bei Amazon ansehen <<<<

Ymiko Fahrradbeleuchtung

Der Hersteller ist mir absolut kein Begriff und grunds├Ątzlich w├╝rde ich eher zu mir bekannteren Namen wie SIGMA Sport oder Busch & M├╝ller tendieren. Aber mich hat gereizt herauszufinden, ob eine LED Fahrradlampe mit Vorder- und R├╝cklicht und f├╝r einen Preis von lediglich 22,95 ÔéČ meinen Anspr├╝chen gerecht werden kann.

Lieferung

Die Lieferung erfolgte trotz Prime nicht innerhalb weniger Tage, allerdings las ich bereits an mehreren Stellen, dass der gro├če Online Riese Anfang November mit Lieferschwierigkeiten zu k├Ąmpfen hatte. Ein kleines und unscheinbares Paket fand dann aber dennoch den Weg zu mir.

ymiko fahrradlampe lieferung
Alles gut verpackt. Nichts auszusetzen und selbsterkl├Ąrend.

Inhalt

Das gesamte Set besteht f├╝nf Teilen. Der Frontlampe, einem R├╝cklicht (mit Knopfbatterien), einem USB Ladekabel, einer Lenkerhalterung sowie einer Helmhalterung. Die Bedienungsanleitung passt auf eine zweifach bedruckte DIN A4 Seite. Ebenfalls anbei aber nicht im Bild ist eine Handschlaufe.

ymiko fahrradlampe lieferung
Das gesamte Lampenset im ├ťberblick. Lediglich die kleine Handschlaufe ist nicht mit im Bild.

Inbetriebnahme

Die Lampe ist selbsterkl├Ąrend und viel falsch machen kann man eigentlich nicht. Beim R├╝cklicht muss lediglich ein Papier zwischen den Knopfzellen entfernt werden und schon kann es losgehen. Der Akku war bei Erhalt bereits geladen so dass es sofort ans ausprobieren gehen konnte.

ymiko fahrradbeleuchtung test
Die Ymiko LED Lampe ist in etwa so gro├č wie ein Feuerzug und hat Ausma├če wie ein “Zippo”.

Das Frontlicht hat in etwa die Ma├če eines Zippo Feuerzeugs und ist wirklich handlich. Auf der Unterseite ist eine F├╝hrung mit der sich die Leuchte mit der Lenker- oder Helmhalterung befestigen l├Ąsst. Auf der Oberseite befindet sich der Powerknopf mit dem man die Lampe aktiviert. Zudem sieht man auf dem Bild auch die beiden Kontakte ├╝ber die man die Ymiko via USB aufladen kann.

  • 1x Dr├╝cken: Die Lampe leuchtet hell
  • 2x Dr├╝cken: Die Lampe leuchtet mit reduzierter Leuchtkraft
  • 3x Dr├╝cken: Die Lampe blinkt
  • 4x Dr├╝cken: Die Lampe wird ausgeschaltet

Vorher pr├╝fen sollte man den Durchmesser des Lenkers, damit man die Lampe entsprechend fest arretieren bzw. befestigen kann.

Bedienung

Auff├Ąllig bei der Bedienung des Knopfes ist, dass er bereits auf minimalsten Kontakt reagiert. Ich k├Ânnte mir vorstellen, dass der Nutzen darin besteht beim Fahren nur einmal schnell zu tippen um die Radlampe zum Leuchten zu bringen. Was mich etwas verwundert ist folgender Punkt: Schaltet man die Lampe aus bedarf es einiger Sekunden bis man sie erneut anschalten kann.

Die R├╝ckleuchte wird durch Dr├╝cken auf das Lampenglas aktiviert und ausgeschaltet. Leider kann das R├╝ckteil nicht via USB geladen werden. Sind die Knopfzellen leer m├╝ssen neue angeschafft werden.┬áW├╝rde ich eine Benotung vornehmen g├Ąb es hier f├╝r das System einen Punkt Abzug, da die Druckpunkte der Frontlampe etwas gew├Âhnungsbed├╝rftig reagieren.

ymiko led lampe
Die Lampe ist schnell angebracht und sehr kompakt.

Leuchtkraft

Die Leuchtkraft wird mit 1.200 Lumen angegeben. Im ersten Versuch im heimischen Garten war die ausgeleuchtete Fl├Ąche, die Reichweite und der Lichtkegel durchaus beeindruckend. Insbesondere in Relation zum doch eher niedrigen Preis bin ich hier positiv ├╝berrascht.

Der Test bei v├Âlliger Dunkelheit hat mich ebenfalls ├╝berzeugt. Zwar hatte ich keine Vergleichsm├Âglichkeiten mit dabei, aber das Ergebnis ist f├╝r meine Bed├╝rfnisse absolut ausreichend. Ggf. wird das folgende Bild (Kamera: iPhone 6s) nochmal um ein wertigeres erg├Ąnzt, aber man sieht sehr sch├Ân, dass die Strecke gut ausgeleuchtet wird.

Ymiko Nachtaufnahme Test
F├╝r meine Zwecke v├Âllig ausreichend. Die Aufnahme entstand bei v├Âlliger Dunkelheit ohne zus├Ątzliche Lichtquelle.

Details:

Die Lampe besitzt ein CE Siegel und ist laut Aufdruck nach IP65 spritzwassergesch├╝tzt. Das ist praktisch, da ich durchaus auch bei schlechten Bedingungen mit dem Roller oder Fahrrad unterwegs bin. Ein Rohs Aufdruck befindet sich ebenfalls auf der Lampe und der Hersteller wirbt in der Produktbeschreibung mit der Stra├čenverkehrszulassung f├╝r die Lampe.

ymiko fahrradbeleuchtung lenker
Die Befestigung der Ymiko erfolgt mittels Mutter und Drehverschluss. Der Rahmen von meinem Fat Max ist recht massiv, so dass der beigelieferte Innenteil der Halterung vorher entfernt werden musste. So lie├č sich die Lampe nicht wirklich fixieren.

Technische Details

Ma├če des Frontlichts: 84*49*29MM
Batterie Typ: Lithium-Polymer-Batterie
Dauer: 2-5 Stunden Leuchtdauer
Ladezeit: 4-5 Stunden
Leistung: 2000 mAh Lithium-Polymer-Batterie
Lumen: 1200 Lumen
Schutzart: IP65
Lichtfarbe: wei├č
Lichtbereich: 164-295 Fu├č
Material: Luftfahrt-Aluminiumlegierung + ABS
Ladeanzeige: Aufladen: rot, Aufladen fertig: gr├╝n
R├╝cklicht Modi: rotes Licht/rotes Licht schnell blinkt/ rotes Licht langsam blinkt
Batterie R├╝cklicht: 2x Knopfzelle
Leistung R├╝cklicht: 0,06W

Erster Eindruck: Vor- und Nachteile

Der erste Eindruck der Lampe ist durchaus positiv. Wer seinen Dynamo in Rente schicken oder seine AA batteriebetriebene Lampe ersetzen m├Âchte und dabei auf den Preis schaut, der kann nach dem ersten Eindruck durchaus bei der Ymiko f├╝ndig werden, nimmt jedoch auch den ein oder anderen kleinen Nachteil in Kauf.

Vorteile:

  • Viel Lampe f├╝r wenig Geld
  • Gute Ausleuchtung, Leuchtkraft und Leuchtdauer
  • Sehr kompakt und einfach anzubringen
  • Einfache Bedienung
  • Alle Zubeh├Ârteile mit anbei
  • Kann auch als Taschenlampe genutzt werden

Nachteile:

  • Der An-/Aus Knopf ist minimal gew├Âhnungsbed├╝rftig
  • R├╝ckleuchte wird mit Knopfzellen betrieben und kann nicht geladen werden
  • Nach dem Ausschalten Verz├Âgerung beim Einschalten
  • Bedienung w├Ąhrend der Fahrt kniffelig

>>>> Modell bei Amazon ansehen <<<<

Ymiko Langzeit Test und Erfahrungen

Die Ymiko Lampe wurde am 10.11. geliefert. Die gesammelten Erfahrungen werden also fr├╝hestens im Januar hier als Update hinterlegt. Bis dahin werde ich vorerst meine Kreise mit dem Tretroller ziehen und die Lampe von allen Seiten “beleuchten”.

1 Kommentar

  1. Wir ben├╝tzen die SIGMA Roadster am Roller. Gutes helles LED Licht.
    Mit Schnellklemmung f├╝r den Lenker und auswechselbaren AA-Batterien (2 St.)
    Der Vorteil gegen├╝ber Akkus, ich bekomme an jeder Tanke Ersatz, gerade wenn man auf Tour ist. Nachteil Umweltvertr├Ąglichkeit/Entsorgung der nicht Akkus.
    F├╝r die nahe Umgebung zu Hause stecken Eneloop Akkus drin.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*