E-Scooter 2019 – Modelle mit Zulassung in Deutschland

Die ersten Elektro-Tretroller mit Straßenzulassung sind erhältlich. Hier findest du einen ersten Überblick der zugelassenen Modelle, eine Einschätzung und ggf. auch erste Testberichte. Wer jedoch schon einen E-Scooter ohne ABE gekauft hat, für den gibt es schlechte Nachrichten. Die Hersteller werden die meisten Modelle nicht nachträglich mit einer Zulassung versehen. 

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, nutzt unsere ständig aktualisierte Liste und greift auf einen E-Scooter mit Straßenzulassung zurück. So vermeidest du Ärger mit dem Gesetz.

Liste der E-Scooter mit Straßenzulassung

IOHAWK E Scooter mit Upgrade auf Straßenzulassung 

Der farblich ansprechende E-Scooter ist mit 270 Wh ausgestattet und besitzt eine Reichweite von 25-28 km lt. Hersteller-Angabe.

B07H38YJCT

IO HAWK eScooter Sparrow-Legal

Der Sparrow Legal von IO Hawk zählt zu den ersten Scootern unter 1.000 € mit Straßenzulassung. Aufgrund der großen Nachfrage ist eine Vorbestellung notwendig.

IO Hawk Exit-Cros

Der Exit-Cros ist vor allem für alle Freerider interessant, die auch am Strand oder im Gelände nicht auf Scooter Fun verzichten wollen. Sein 500 Watt Motor und die Offroad Bereifung und die Stoßdämpfer vorn und hinten machen ihn zum Universal E-Scooter für Ausritte abseits der Straße.

Metz Moover

Als einer der ersten E-Scooter wurde der Metz Moover mit Sondergenehmigung bereits vor der Gesetztesänderung zugelassen. Hochwertig, aber auch verhältnismäßig schwer und mit knapp 2.000 € auch kein Schnäppchen.

BMW X2City

Der teuerste Scooter stammt von BMW. Auch der X2City besitzt schon seit Frühling eine Ausnahmegenehmigung. Der Anschaffungspreis liegt jedoch über 2.000 €. BMW plant jedoch auch einen kompakteren und preiswerteren Scooter.

CITY BLITZ CB064 E-Roller

Der Cityblitz wird eine Straßenzulassung erhalten und ab dem 1.10.19 beim Media Markt lieferbar sein. Mit 8,5 Zoll Reifen und einem 250 Watt Motor zählt er zu den durchnittlichen Rollern. Der Preis von 549 € netto (Abruf am 01.07.19) ist jedoch interessant, da die meisten Modelle mit Straßenzulassung oberhalb liegen.

SXT Light Plus V

SXT Buddy V2

E-Scooter SXT500 EEC – mit Facelift

Der SXT500 besitzt (jetzt) einen kräftigen bürstenlosen 600 Watt Motor. Er wird Ein durchaus eigenwilliges Design

eFlux Street 40

Eine weiterer E-Scooter mit Sitz und Straßenzulassung zu einem erschwinglichen Kurs. Hier kommt sogar ein 800 Watt Heckantrieb zum Einsatz, nominell einer der stärksten, verfügbaren Motoren. Der Hersteller gibt Stromkosten von 50 Cent pro 100 Kilometer an. Der Sitz ist abnehmbar.

IOHAWK E-Scooter – Upgrade Option auf Strassenzulassung

Moovi StVO E-Scooter mit Straßenzulassung

Ab 749 € ist der Moovie StVO erhältlich. Dafür erhält man einen gut 10 Kilogramm leichten Scooter mit Straßenzulassung.

ICONBIT IK-1971K DELTA PRO 

ICONBIT IK-1969K CITY 

ICONBIT IK-1972K TRACER 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*