Erster international anerkannter Tretroller Lehrgang findet im April statt

In deutscher Sprache | 10.04. - 14.04.2019 | 400 € | inkl. Lizenz

Foto: Kostka

Vom 10. bis 14. April findet der erste offizielle Tretroller-Lehrgang für Trainer, Übungsleiter, Physiotherapeuten und generell für Sportbegeisterte in Tschechien in deutscher Sprache statt. 

Tretroller fahren wird auch in Deutschland immer populärer. Es eröffnen immer mehr Tretroller-Fachgeschäfte, Menschen treffen sich zu gemeinsamen Ausfahrten, veranstalten Deutsche Meisterschaften, saisonale Wettkämpfe und auch der Tourismus entdeckt den Roller als naturfreundliche, gesunde Bewegungsform für alle Altersklassen für sich.

Nicht verwunderlich. Denn neben einer sehr gesunden und zügigen Form der Fortbewegung weckt das Fahren mit dem Roller oftmals Kindheitserinnerungen und ist eine willkommene Alternative für alle, die das Fahrrad stehen lassen wollen oder müssen.

Auch wenn das Tretroller Fahren schnell zu erlernen ist begrüßen wir folgende Mitteilung ausdrücklich.

Erstmalig wird im April ein international anerkannter und offizieller Tretroller-Lehrgang über vier Tage in Tschechien angeboten.

Die Infos zum Tretroller Lehrgang

Termin: 10.04.2019 bis 14.04.2019

Der Lehrgang findet in deutscher Sprache oder in Tschechisch mit deutscher Übersetzung statt.

Wer generell im touristischen Umfeld arbeitet und in seiner Region Mehrwerte durch Rollerausflüge schaffen möchte lernt hier nicht nur die Grundlagen, Fahrtechniken und den Roller an sich kennen, sondern schafft sich auch gleich ein internationales Netzwerk mit Hochkarätern aus der Rollerszene. Wer sein Portfolio um das Thema “Rollsport” erweitern möchte findet hier den idealen Einstieg. Ob aus dem Destinantions- und Stadtmarketing der Trend frühzeitig aufgegriffen werden soll, oder die eigenen Fitness- und Adventurekurse um eine weitere Disziplin angereichert werden soll, spielt keine Rolle. Eingeladen sind alle Interessierten.

Die Seminarleitung inne haben RNDr. Dr. Zdenek Gadourek, Ph.D., Dozent Thomas Dohnal von der TU Olmütz sowie Dr. med. Wolfgang Ries, leitender Oberarzt für Innere Medizin in Flensburg.

tretroller breitensport
Der Lehrgang macht auch Touristiker fit für den Tretroller
Foto: David Pasek

Folgende Themen stehen auf dem Kursprogramm:

  • Fahr- und Tritttechniken
  • Breiten- und Rennsport
  • Physikalische Größen
  • Aufbau der Roller
  • Einschätzung der Fähigkeiten
  • Gesundheitstraining mit dem Tretroller
  • Notfälle, Herzfrequenz, Borg-Skale
  • Komplementäre Trainingsmethoden
  • Ernährung und Energie
  • Videoanalysen zu Rollerfahrten
  • Trainingsübungen
  • Krafttraining

Wer vorher noch keine Berührungspunkte mit dem Tretroller hatte, lernt im Tretroller-Frühlingscamp alle Grundlagen zum Roller, zur Nutzung und dem Training.

Das Trainerseminar findet erstmalig und in Tschechien statt. Dort ist das Tretroller Fahren längst Volkssport und die Tagungsstätte ist umgeben von wunderbaren Rollerstrecken.

Die Kosten des Lehrgangs

  • 4 Tage Vollpension zu 400 € inkl. Mwst.
    (inkl. Schulung und dem Erwerb der internationalen Lizenz)
  • 4 Tage Vollpension für Begleitpersonen zu 200 € inkl. Mwst.
    (mit naturnahem Begleitprogramm)

Ebenfalls inkludiert sind 4 Übernachtungen mit Vollpension, einem Sportpaket, WLAN, TV, Parkplatz und Sauna.

Dass dieser Lehrgang stattfindet ist auch ein Verdienst des Tschechischen Tretroller Herstellers Kostka. Kostka bietet sowohl für den Breiten-, Renn- und Zughundesport eine große Modellvielfalt an und zählt zu den größten Herstellern für Tretroller weltweit.

Weitere Informationen:

Für Rückfragen steht Petr Neugebauer, Geschäftsführer KOSTKA – kolobka, unter +420 725 337 408 oder per mail p.neugebauer@kolobka.cz zur Verfügung.