TUI Cruises macht Passagiere mit E-Roller mobil

Die gesamte Mein Schiff Flotte erhält EGRET Roller für Landgänge

tui egret kreuzfahrt elektroroller

Kreuzfahrten gehören zu den beliebtesten Reiseformen der Deutschen. Ein hoher Reisekomfort, leckeres Essen und viele Sehenswürdigkeiten stehen an der Tagesordnung. In 2017 buchten über 2 Millionen Deutsche eine Schiffsfahrt. Um die beliebten Landgänge einfacher und noch attraktiver zu gestalten kooperiert TUI Cruises mit dem Elektroroller Hersteller Walberg Urban Electrics GmbH. Ab sofort können Passagiere einen E-Roller für Landgänge nutzen!

Mein Schiff Flotte wird mit Elektrorollern für Landgänge ausgerüstet

Landgänge werden gerne genutzt um Land und Leute kennen zu lernen. Ab sofort können Passagiere der Mein Schiff Flotte dabei auch Elektroroller der Marke EGRET nutzen. Die kleinen, kompakten Roller kommen an ausgewählten Destinationen inkl. Tourguides zum Einsatz. Das Fahren mit dem Roller ist auch für ungeübte sehr schnell zu erlernen und auch das Thema Sicherheit wird berücksichtigt. Neben der Einweisung durch die Tourguides sind die Roller  mit mechanischen Bremsen, einem Front- und Rücklicht ausgestattet.

Die Handhabung ist spielend einfach. Einmal kurz angetreten rollt der Roller los. Die Geschwindigkeit wird dabei über den Daumengasgriff reguliert. Die Vorteile liegen auf der Hand. Der Radius der Touren wird erweitert, Steigungen spielend gemeistert und der Spaßfaktor mit den kleinen Rollern ist ebenfalls nicht zu unterschätzen.

Zur Verfügung gestellt werden je Mein Schiff Flotte zwölf Tretroller EGRET-TEN V2. Diese zeichnen sich durch hohen Fahrtkomfort dank 10″ Zoll luftgefüllter Reifen aus, sind zusammenklappbar und mit einem Gewicht von ca. 17 Kilogramm noch akzeptabel zu transportieren.

meinschiff tretroller
Landgang völlig neu gedacht. E-Roller überwinden Steigungen spielend, erweitern den Radius und bringen zusätzlich Spaß.

Kommentar:

DSIn anderen Teilen Europas und der restlichen Welt sind E-Roller nicht so stark reglementiert bzw. sogar erlaubt und können auch in der Öffentlichkeit bewegt werden. Ältere Menschen und jene mit Handicap bekommen durch die Nutzung zusätzliche Mobilität geschenkt und müssen aufgrund körperlicher Einschränkungen nicht auf bestimmte Touren verzichten. Junge Menschen und insbesondere Entdecker werden den größeren Radius und das Tourenfeeling lieben.

Die Kooperation zwischen Mein Schiff und Egret passt prima und zeigt, dass der E-Mobilitätstrend im Tourismus erkannt wurde und umgesetzt wird. So werden zusätzliche Erlebnisse und tolle Erinnerungen geschaffen und gleichzeitig ist man Vorreiter und Vordenker der “neuen Mobilität”. Hier kann eine große Brücke der Akzeptanz für E-Roller vor einem riesengroßen Publikum geschlagen werden.

Copyright der Bilder: Walberg Urban Electrics GmbH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen